Pulled-Jackfruit-Burger

Pulled-Jackfruit-Burger

Tiere sind meine Freunde und ich esse meine Freunde nicht.“ (George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 – 1950)

Zutaten für 4 Burger

280 g Jackfrucht (aus der Dose, in Salzlake eingelegt)
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 EL neutrales Öl
50 ml vegane Barbecuesoße
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 Salatblätter
2 Gewürzgurken
4 Burgerbrötchen
4 EL vegane Mayonnaise

Step by Step Zubereitung

1. Jackfrucht in ein Sieb abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen.

2. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin braun braten. Dann Jackfrucht und Knoblauch hinzugeben und scharf anbraten.

4. Barbecuesoße einrühren und die Hitze reduzieren. Je nach Konsistenz der Barbecuesoße noch ein wenig Wasser dazugeben. Alles 20 Minuten köcheln lassen, dabei zwischendurch immer mal wieder das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerfasern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Den Backofen währenddessen auf 190 °C Umluft (220 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

6. Den Pfanneninhalt in eine Auflaufform umfüllen und 10 Minuten im Ofen backen.

7. Salat waschen und trocken schütteln, die Gewürzgurken in Scheiben schneiden.

8. Die Burgerbrötchen aufschneiden und die unteren Hälften mit Mayonnaise bestreichen. Die Unterseiten mit Salat und Gurken belegen, dann die Jackfrucht-Mischung daraufgeben. Die Oberseiten auflegen und Burger genießen!

Dieses und weitere Rezepte für vegetarische Hauptgerichte findest du in diesem Kochbuch: Bolk, Das Kochbuch zum Veganuary

More Recipes

Orange Juice

Boiled Crab

Baked Bread