Vegane Kasspatzn

Vegane Kasspatzn

Tiere sind meine Freunde und ich esse meine Freunde nicht.“ (George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller, 1856 – 1950)

Zutaten für 4 Portionen

Für die Röstzwiebeln:
4 Zwiebeln
3 EL Pflanzenöl

Für die Spätzle:
400 g Mehl
4 EL Grieß
2 TL Meersalz
300 ml Wasser
1 Msp. Muskat, gerieben
1 TL Kurkuma
4 TL Pflanzenöl
2 l Salzwasser
300 g Pizzakäse, vegan
2 EL Pflanzensahne

Step by Step Zubereitung

1. Für die Röstzwiebeln die Zwiebeln abziehen und in schmale Ringe schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin auf mittlerer Hitze etwa 20 Minuten anrösten.

2. Währenddessen das Mehl mit Grieß, Salz, Wasser, Muskat, Kurkuma und Öl in einer Schüssel zu einem zähen, leicht klebrigen Teig verkneten.

3. Das Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Die Temperatur herunterschalten, sodass das Wasser nur noch leicht sprudelt. Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

4. Mit einer Spätzlepresse oder einem Spätzlehobel den Teig nach und nach in das köchelnde Wasser geben. Sobald die Spatzn an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig und können mit einem Schaumlöffel abgeschöpft werden. Die leicht abgekühlten Spatzn in einer Schüssel mit dem Pizzakäse und der Sahne vermischen.

5. Die Kasspatzn in eine für den Ofen geeigneten Pfanne oder eine Auflaufform geben und circa 30 Minuten im Ofen überbacken. Danach mit den Röstzwiebeln bestreut servieren.

Dieses und weitere Rezepte für vegane Hauptgerichte findest du in diesem Kochbuch: Eidinger, Bayerische Küche vegan

 

 

 

More Recipes

Orange Juice

Boiled Crab

Baked Bread